Lesenwerter Auftakt, der nicht nur für Mädchen beworben werden sollte – Barbara Rose: „Das Geheimnis der magischen Bibliothek – Das Bücherschloss 1“

Copyright: Loewe Verlag

Da ich eigentlich recht regelmäßig im Loewe Verlag nach Neuerscheinungen stöbere, bin ich im Juni auf den ersten Band der neuen Kinderbuchreihe „Das Bücherschloss“ von Barbara Rose gestoßen. Ich hatte es dann ebenso wie später den 2. Band recht schnell gelesen. Bei meiner Meinung zu dem Buch muss ich jedoch zwischen Inhalt und der Buchreihe selber doch noch einmal differenzieren.

Die Welt der Bücher ist in Gefahr

Becky kann ihr Glück kaum fassen: Gemeinsam mit ihrem Vater Professor Ignaz Librum und ihrem Streifenhörnchen Lotti wird sie ein Schloss bewohnen. Was für ein Traum! Dass es sich hier um kein gewöhnliches Schloss handelt, finden Becky und ihr neuer Freund Hugo bei ihrer ersten Erkundungstour heraus: Wie durch ein Wunder gelangen die beiden in ein geheimes Stockwerk mit einer riesigen Bibliothek. Hier warten drei magische Wesen seit Jahren auf eine ganz besondere Person. Eine Person, die Kontakt zur Bücherwelt aufnehmen und sie auf diese Weise vor dem Vergessen bewahren kann … – Covertext –

Ein Mädchen, dass seit dem Tod der Mutter nicht mehr lesen mag zieht mit seinem Vater in ein Schloss, in dem magische Wesen darauf warten, dass gerade so ein Mädchen wie Becky die Bücher in der geheimen Bibliothek vor dem Verfall rettet, indem es sie liest.
Gemeinsam mit ihrem neuen Freud Hugo beginnt sie Schritt für Schritt sich auf dieses Abenteuer einzulassen …

Mit dieser Geschichte findet eine neue Buchreihe für Kinder ab 8 Jahren ihren Auftakt. Mehr als im Wesentlichen eine Einführung in die Charaktere und die Gesamtsituation findet eigentlich nicht statt. Aber es macht wirklich Spaß die Geschichte mit den sehr illustren magischen Charakteren zu lesen und Kinder möchten sicher wissen, wie es denn weiter geht.

Schreibstil, Aufteilung der Kapitel und Illustrationen, alles ist passend auf die Zielgruppe abgestimmt.

Für die Geschichte selbst gibt es eine klare Leseempfehlung für Kinder im Grundschulalter zum Selberlesen. Und als Vorlesebuch sind bestimmt auch bereits Sechsjährige für die Geschichte einzunehmen.

Was ich persönlich langsam nicht mehr so gut finde ist der allgemeine Trend, dem auch der Loewe Verlag gefolgt ist und das Buch als Abenteuerreihe für Mädchen beworben hat. Gleiches gilt aus meiner Sicht auch für Reihen, die explizit für Jungen beworben werden.

In diesem packenden ersten Teil einer magischen Abenteuerreihe erlebt ein starkes Mädchen nicht nur den Umzug in ein Schloss, sondern auch das größte Abenteuer ihres Lebens: Sie soll die magische Welt der Bücher retten! Wunderbar eigenwillige magische Wesen, sprechende Tiere und ein guter Freund stehen einer starken, mutigen Protagonistin zur Seite von der Mädchen ab 8 Jahren begeistert sein werden. Spannend und fantasievoll erzählt ist dies auch dank wunderbar atmosphärischer Illustrationen ein Buch zum Eintauchen. – Loewe-Verlag –

Die Geschichte ist für Kinder generell geeignet.

ISBN: 9783743206564
Verlag: Loewe Verlag
Erscheinungsdatum: 10.02.2021
Erscheinungsformat: Hardcover
Preis: 9,95 €


Kategorien:Kinderbuch, Leseregal

Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: