Klassisches Spielbuch – nicht nur für Erwachsene – Dane Rahlmeyer: „Monster & Magie: Diebe des Drachendolchs“

Copyright: Dane Rahlmeyer

Anfang diesen Monats hatte ich das Glück, an einer Abenteuerbuch – Leserunde auf LovelyBooks teilzunehmen. Da hatte ich nicht nur Glück, denn das Buch hat mich auch sehr glücklich gemacht; das Lesen und die Entscheidung für den jeweiligen Handlungsstrang machte richtig Spaß. Außerdem und das ist auch bei Leserunden mit Autorenbegleitung nicht unbedingt typisch, hat sich Dane Rahlmeyer als Autor auch die Zeit genommen und die Lesermeinungen ernsthaft kommentiert. Dafür einmal herzlichen Dank.

Deine Entscheidung – dein Abenteuer!

Unter Einsatz deines Lebens hast du den legendären Drachendolch aus einer verbotenen Gruft geborgen. Doch auf dem Weg in die Hauptstadt, wo du das Artefakt verkaufen willst, wirst du von Banditen ausgeraubt. Mutig nimmst du die Verfolgung auf – und gerätst in ein Abenteuer voller Monster und Magie.
Aufregende Kämpfe, absonderliche Geschöpfe und heimtückische Fallen erwarten dich. Also nimm dich in Acht, denn der Tod lauert überall und nur eines ist sicher: Du bestimmst den Weg!
Monster & Magie: Diebe des Drachendolchs ist ein Fantasy-Spielbuch, in dem du die Geschichte nicht bloß liest – du entscheidest über ihren Verlauf! – Covertext –

Wie der Autor es schon sagt – „Deine Entscheidung – dein Abenteuer!“. Aber so sollten gute Abenteuerspielbücher ja auch funktionieren.
Dabei ist der Grundgedanke solcher Bücher recht einfach. Der Leser selbst erlebt die Handlung, die kapitelweise beschrieben wird und muss sich am Ende ebendieser aus verschiedenen Handlungsmöglichkeiten die aussuchen, die er fällen würde. Das kann erfolgreich zum glücklichen Happy End führen. Viel häufiger führt es den Leser jedoch zu folgenden (wenn auch sehr tröstlichen) Formulierungen: „Kein gutes Ende, oder? Aber nicht verzagen: Natürlich kannst du dich noch einmal anders entscheiden – oder ganz von vorne beginnen!“ (S. 133).
Das garantiert definitiv längere Unterhaltung, als es das 281 Seiten umfassende kleine Taschenbuch zu Beginn erahnen lässt.
Denn die wenigsten Leser kommen ganz geradlinig durch das Abenteuer zum glücklichen Ende durch.

Das Abenteuer selbst besticht durch sehr schlicht gehaltene Fantasy mit einer großen Menge Humor, die unter anderem auch dafür sorgt, dass man bisweilen gerne in eine der zahlreichen Fallen treten möchte, nur um zu sehen, was passiert.

Ich hatte auf jeden Fall eine ganze Menge Spaß.
Und da das Buch auch für ältere Kinder geeignet ist, habe ich es mit meinem Sohn auch noch einmal „getestet“. Es hat ihm erhebliche Freude bereitet gefühlt alle möglichen Enden auszuprobieren. Aber immerhin lernte ich so auch Aurike kennen, die ich allein niemals gefunden hätte.

ISBN: 9783752623871; (9798692463166)
Verlag: BoD; (Independently published)
Erscheinungsdatum: 19.10.2020
Erscheinungsformat: Hardcover; (Taschenbuch)
Preis: 16,99 €; (9,99 €)


Kategorien:Fantasy, Leseregal

Schlagwörter:, , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: